bauernbrot

Winterbrot mit Haselnüssen

– 500 g Roggenmehl
– 3 Tl Salz
– 1 Beutel Trockenhefe
– ca. 300 ml warmes Wasser
– 1 El Olivenöl
– 2 El Speckwürfelchen
– ½ Apfel geschält und grob gerieben
– ca. 20 Haselnüsse

Mehl, Salz, Hefe, Olivenöl und warmes Wasser (soviel, dass ein geschmeidiger, nicht klebender Teig entsteht) miteinander verrühren und dann ungefähr 10 Minuten mit dem Knethaken kneten.

Die restlichen Zutaten hinzufügen, nochmal gut verkneten, dann mit einem Tuch zugedeckt an an einem warmen Ort ungefähr eine Stunde gehen lassen.

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Ein feuerfestes Schälchen mit Wasser füllen und ganz unten hinstellen.
Teig zu einem länglichen Brot formen, dreimal in sich zu einer Wurzel verdrehen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ungefähr 40 bis 60 Minuten backen. Nach 10 Minuten auf 200 Grad runterschalten.

0 Kommentare zu “Winterbrot mit Haselnüssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.